Sprung ins ewige Eis

50 Skydiver wollen einen Stern über dem Nordpol bilden. Training in Sibirien. Minus 60°C: Brillen vereisen, Blindflug. Die Formation misslingt, Nerven liegen blank. Auch Kameraarbeit ist mühsam mit 3 Paar Handschuhen. Wir brechen als Vorhut mit altersschwachen Hubschraubern auf zum Nordpol. Das Wetter läßt uns nur ein kleines Zeitfenster und eine einzige Chance. [ZDF]